HÄUFIGE FRAGEN (UND DIE PASSENDE ANTWORT)


Wie lange ist mein Liebelei Eierlikör haltbar?

Unsere Eierliköre zählen zu den Spirituosen und haben daher kein Mindesthaltbarkeitsdatum auf den Flaschen. Der Gesetzgeber schreibt für Spirituosen nämlich generell kein MHD vor. Durch den hohen Anteil von Zucker und Alkohol werden die Liköre natürlich konserviert. Du kannst unsere Eierliköre also beispielsweise noch ein Jahr nach dem Erwerb bedenkenlos genießen. 

 

Die Produkte werden aber über die Zeit ein wenig dickflüssiger. Nach Anbruch der Flasche sollte der Likör im besten Fall innerhalb von vier Wochen aufgebraucht werden, sofern die Flasche sowieso nicht am Abend gleich alle ist ;) 

 


Wie lagere ich meinen Liebelei Likör am Besten?

Optimal ist eine stehende Lagerung an einem dunklen und kühlen Ort. Direkte Sonneneinstrahlung und enorm hohe Temperaturen sollten vermieden werden. Nach Anbruch der Flasche eignet sich am besten der Kühlschrank als Lagerort. 


Meine Bestellung ist noch nicht eingetroffen. Was kann ich tun?

Nach der Bestellung erhältst du eine Nachricht mit deiner Sendungsnummer (Tracking-ID). Diese kannst du auf der auf dieser Seite eingeben, um deine Sendung zu verfolgen.

 

Sollte deine Sendung nach der Versandbestätigung durch uns nicht innerhalb von 3 Werktagen geliefert sein oder sollte es nach dem ersten Zustellversuch an der Zieladresse nicht einem im DPD Shop abgegeben worden sein, dann schreib bitte eine E-Mai an den Kundenservice unter hallo@liebelei.de.


Ich möchte mein Paket gern an eine Packstation liefern lassen. Geht das?

Leider ist es nicht möglich, an eine Packstation liefern zu lassen. Bitte gib bei der Bestellung eine "reguläre" Lieferadresse an. 


Gibt es bei Liebelei Liköre einen Werksverkauf?

Ja, in unserem Büro in Chemnitz (Waisenstraße 13, 09111 Chemnitz) hast du im Regelfall von Mo. - Fr. von 10 - 15 Uhr die Möglichkeit, unsere Produkte direkt vor Ort zu kaufen. So sparst du Versandkosten und kannst uns vor Ort kennenlernen.


Ich möchte gern eine Großbestellung oder Handelspartner werden. Bei wem kann ich mich melden?

Das hört sich super an! Melde dich gerne im ersten Schritt mit deinen Wünschen bei uns per E-Mail an hallo@liebelei.me. Wir werden dann schnellstmöglich mit dir Kontakt aufnehmen. 


Wo kommen die Eier her, die im Liebelei Eierlikör stecken?

Unsere Eier stammen ausschließlich aus nachhaltiger Erzeugung. Unser Produzent hält sich an strengste Regeln in Bezug auf  Tierhaltung und Qualität. Alle Tiere leben in artgerechter Haltung im bäuerlichen Familienbetrieb und bekommen ausschließlich gesundes Futter. Wir finden, das schmeckt man auch! 


Bei meinem Liebelei Likör hat sich eine goldgelbe Flüssigkeit abgesetzt - ist der Eierlikör schlecht?

Nein! Die goldgelbe Flüssigkeit ist sogenanntes Eigold und eher ein Qualitätsmerkmal unserer Liköre als ein Mangel. Eigold setzt sich nur ab, wenn der Likör ohne Zusatzstoffe und Emulgatoren, also lediglich aus natürlichen Lebensmitteln hergestellt wird. So wie es bei unseren Liebelei Eierlikören der Fall ist.


Kann ich Liebelei Eierlikör trinken, wenn ich allergisch auf Milchprodukte, Gluten oder Nüsse bin?

Alle unsere Liebelei Eierliköre enthalten Sahne. Deshalb ist er für Personen mit einer Laktoseintoleranz nicht geeignet.

Unsere Sorte Liebelei SPEKTAKULATIUS enthält eine Gewürzmischung, welche die eventuell bei Glutenunverträglichkeit in besonderen Fällen allergische Reaktionen auslösen können. Unsere Sorte Liebelei SCHOKOKUSS enthält verschiedene Kakaosorten, welche in einigen Fällen Spuren von Nüssen enthalten können. 


Ich möchte den Eierlikör gern warm trinken. Geht das?

Ja! Du kannst den Eierlikör auch gerne warm genießen - pur oder in Milch, Apfelsaft o.Ä. eingerührt. Bitte achte aber beim Erhitzen darauf, dass eine Temperatur von 58°C nicht überschritten wird.